Werkstatt- und Ateliergebäude mit Garage



Offenes Raumprogram, größtmögliche Wartungsfreiheit und geriner Pflegeaufwand,
ein wandelbares Gebäude mit Charakter,
so lauteten die Vorgaben und Wünsche des Bauherren für sein Ateliergebäude – ein Maximum an umbauter Luft.
Veränderung ist hier Programm. So wurden im wesentlichen Materialien wie Stahl, Holz und Beton im Rohzustand eingesetzt: die Witterung wandelt das Erscheinungsbild im Laufe der Zeit und macht das Haus lebendig.
Daten


Nutzfläche ca. 510 m2
Bruttorauminhalt ca. 2270 m3
Bauzeit 2004